Bezirksgruppe Holsteinische Schweiz Dummy-Workshop mit Petra Lockhoff

Am 2. Juli hatten wir wieder – wie im letzten Jahr – einen Workshop mit der erfahrenen Dummy-Trainerin Petra Lockhoff. Sie ging gezielt auf die Trainingswünsche der Anfänger und der Fortgeschrittenen ein.  Im Mittelpunkt standen die Aufgaben „Einweisen“, „Markierung“ und die „Freiverlorensuche“. Hierbei zeigten sich Hunde und Menschen sehr engagiert und legten sich richtig ins Zeug. Ein herzliches Dankeschön an Petra Lockhoff für die vielen hilfreichen Tipps, die wir gerade im Hinblick auf die Dummy-Prüfung sehr gut gebrauchen können.

Mittags hatten wir ein kleines Picknick, für das jeder etwas Leckeres mitbrachte. Unsere Dummy-Gruppe ist auch hier ein eingespieltes Team, und wir genossen die Köstlichkeiten, die wir miteinander teilten.

An diesem Tag hatten wir leider unbeständiges und stürmisches Wetter. So kam es, dass eine starke Windbö die Verankerung für das Wurfzelt von Svenja und Sebastian aus dem sandigen Untergrund zog und das Zelt kurzerhand wie ein Segel vor sich hertrieb. Glücklicherweise konnten die beiden das Zelt noch am Ende des Übungsgeländes erreichen und heil zurückbringen.

Nach diesem unfreiwilligen Intermezzo ging es weiter zur „Wasserarbeit“. Auch hier konnte uns Petra Lockhoff für die einzelnen Hunde gute individuelle Arbeitsschritte empfehlen. Darauf können wir gut aufbauen und unser weiteres Training entsprechend ausrichten.

Wir hatten viel Spaß an diesem Trainingstag und danken Svenja Arendt für die Organisation und Petra Lockhoff für die vielen Anregungen.

Vielen Dank und herzliche Grüße
Petra