Irish Water Spaniel

Irish Water Spaniel

Irish Water Spaniel

Der Irische Wasser Spaniel ist der Größte der Spanielrassen. Rüden haben eine Widerristhöhe von 53 – 59 cm und Hündinnen 51 – 56 cm. Das Gebäude ist quadratisch, der Torso soll tonnenförmig rund sein. Die Hunde sind gut bemuskelt und haben ein schokobraunes lockiges Fell ohne Unterwolle und gelten damit als „allergiefreundlich“. Im Gesicht unter dem Haarschopf, am Hals und am Schwanz sind die Haare kurz.  Die Augen sind mandelförmig und hellbraun. Der Irische Wasser Spaniel ist eine sehr alte Jagdhunderasse und wird phänotypisch nahezu unverändert seit mehreren Jahrhunderten gezüchtet. Er ist ein fleißiger Hund mit einem sehr hohen „Will to Please“. Er apportiert mit „weichem Maul“ ausdauernd und mit Begeisterung bei jedem Wetter und jeder Temperatur auch aus eiskaltem Wasser und versucht wirklich alles zu tun, um seinem Halter zu gefallen. Dabei kann er sehr kreativ werden und begeistert seine Besitzer durch lustige Problemlösungen. Er wird von jeher als der Clown unter den Spanielrassen bezeichnet. Dieser intelligente Hund bleibt bei richtigem Training im Gelänge sicher kontrollierbar. Er hat keinen Spurlaut, ist aber ansonsten für jeden Jäger einsetzbar. Diese aktive Rasse erfreut auch jeden anderen sportlichen Hundehalter und ist vielseitig im Hundesport einsetzbar. Die Pflege des Haarkleides ist unkompliziert. Einmal die Woche gründliches Durchkämmen und die Möglichkeit zu regelmäßigem Schwimmen in sauberen Gewässern erhält sein wunderschönes lockiges Fell. Die Ohren bedürfen regelmäßiger Kontrolle.

(Text: Dagmar Lukas  Foto: Nele Götz; IWS: Green Socks Ready For Take Off)