Jagdliche Übungswochenenden

  • für alle Jäger, die ihre Hunde zu einer Prüfung bzw. auf der Jagd führen wollen
  • auch für alle Nichtjäger, die am Arbeitsverhalten ihrer Spaniels interessiert sind

Es gibt mehrere Gründe dabei zu sein:

  • zum Üben fast aller Prüfungsfächer von Herbstzuchtprüfung und von Gebrauchsprüfung in verschiedenen Prüfungsrevieren; wichtig gerade bei den Wasserfächern! Auch Schweissfährten werden geübt!
  • Ausbildung sozialer Kontakte der Hunde untereinander
  • es werden Ausbildungstipps weitergegeben: Von Anderen lernen, heisst Fehler vermeiden!
  • zum Erfahrungsaustausch unter jagdlichen Spanielfreunden
  • auch das gesellige Beisammensein am Abend in der Jagdhütte am Feuer oder in der Kneipe darf nicht fehlen

Die Übungswochenenden finden meistens über 2 Tage statt.
Hier finden Sie die neuen Termine der Übungswochenenden.

Bei der Suche nach preiswerten und hundefreundlichen Unterkünften in Pensionen sind wir gerne behilflich. Für die Verpflegung sorgt kostengünstig unsere Stammkneipe und es wird das „verprasst“, was die Teilnehmer mitbringen.

Wir „Grünen“ im Klub sind offen für alle Nichtjäger und heißen sie herzlich willkommen.

Die JAG Nordmark hatte schon zahlreiche Gäste aus anderen Landesgruppen.

Impressionen von jagdlichen Übungswochenenden:
August 2014 (Photos)

August 2012 (Photos) , September 2012 (Photos) , September 2012 (Film)