American Water Spaniel

American Water Spaniel

American Water Spaniel

Der Amerikanische Wasserspaniel ist mit  38 bis 46 cm Widerristhöhe ein mittelgroßer kompakter Hund. Er ist gut bemuskelt, hat kräftige Knochen und ein dunkelbraunes Fell. Die Haarbeschaffenheit kann entweder lockig oder gewellt sein. Die Unterwolle fehlt wie bei allen Wasserhunden. Die Augen sind mandelförmig braun- passend zur Haarfarbe. Er ist ein angenehmer Familienhund, freundlich und offen zu Fremden. Gezüchtet wurde er aus dem Irischen Wasser Spaniel und dem Old English Water Spaniel. Er hilft dem Jäger bei der Wassergeflügel Jagd und apportiert bei jedem Wetter aus dem Boot heraus und auch von Land aus. Im Gelände dreht er richtig auf, stöbert ausdauernd und begeistert durch seinen Arbeitseifer. Er bleibt dabei jedoch bei richtigem Training für den Halter jagdlich kontrollierbar. Da er für die Jagd in Amerika gezüchtet wurde, hat er den in Deutschland geforderten Spurlaut genetisch nicht fixiert. Er ist ein vielseitig einsetzbarer lustiger kleiner Geselle, der den sportlichen Haltern sicherlich viel Freude machen wird. Die Haarpflege ist relativ unkompliziert. Einmal die Woche gründliches Durchkämmen und regelmäßige Gelegenheit zu ausgiebigem Schwimmen in sauberen Gewässern erhält das Fell in seiner gewünschten Struktur. Die stark behaarten Ohren verlangen gründliche Kontrollen, um eventuellen Krankheiten vorzubeugen.

IWS <-> AWS

IWS <-> AWS

Größenvergleich: Irischer Wasser Spaniel links, Amerikanischer Wasser Spaniel rechts

(Text: Dagmar Lukas Foto: Michael Roeterdink)